Sag mal Carmen, was machst Du eigentlich genau?

Sag mal Carmen, was machst Du eigentlich genau?

Eine Frage die mir nicht selten gestellt wird. 
Kurz gesagt: Ich helfe Menschen aus ihren Alpträumen auszusteigen, wieder ein selbstbestimmtes, seelenzentriertes und glückliches Leben zu führen.
Meine Spezialisierung ist die Seele, bzw. die traumatisierte Seele.
Viele Menschen leiden. Leiden unter körperlichen Beschwerden, emotionalem Ungleichgewicht und es fehlt an Vertrauen in die eigene Schöpferkraft.
Es gibt wohl kaum einen Menschen der nicht auf eine Art und Weise einem Trauma unterliegt.
Von traumatisierten Menschen haben wir oftmals ein falsches Bild. Wir sehen Menschen vor uns die in psychiatrischen Kliniken untergebracht sind oder sich zumindest in einer Psychotherapie befinden. Es sind jedoch Menschen in unserem Alltag mit Herausforderungen die wir nicht als traumatisch wahrnehmen. Was für den einen eine Bagatelle ist, ist für den andern höchst traumatisierend.
Es leidet jedoch nicht nur die Psyche. Die Emotionen, die Gefühle, der Körper und vor allem die Seele leiden darunter, und manche Menschen sind dadurch kaum in der Lage ein freies, eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Häufig wissen die Menschen gar nicht wie traumatisiert sie wirklich sind. Mittlerweile ist es fast zur Normalität geworden dass man krank ist, unzufrieden und immer stärkerem Stress ausgesetzt. Und viele wundern sich nicht mal darüber oder stellen es in Frage.

Wie läuft denn eine Sitzung bei Dir ab?

Meistens melden sich die Menschen bei mir online an, zu einem kostenlosen Wirkungsgespräch. Dieses Erstgespräch per Telefon dauert ca. 15 Minuten. In diesem Gespräch wird bereits in Kurzform ermittelt was das Anliegen ist und es fliessen bereits erste Impulse die für Klarheit sorgen können, und wie der Behandlungsvorgang ablaufen kann.
Am Schluss dieses Gesprächs wird der erste Termin vereinbart der entweder per Zoom oder bei mir in der Praxis statt findet.

Der erste Termin läuft meist ähnlich ab. In einem intensiveren Gespräch klinke ich mich in das Feld des Gegenübers ein und nehme so das gesamte Feld wahr das um die Person ist. Bei ihren Erzählungen bekomme ich Impulse und Bilder der Vorgänge und sehe bereits Seelenanteile die entweder verloren gegangen sind, sehr verletzt sind und manche die Angst haben.
Durch die Gabe Seelen zu erkennen, zu sehen und sie in der Ganzheit wahrzunehmen ist es mir möglich, Einblick zu nehmen in eine ganz andere Perspektive auf höchster Ebene, und sehe oder fühle (mittels subjektiver Hellsinne) wo das Problem liegt. Mit diesen Informationen kann ich der Klientin wertvolle Hinweise für den Ursprung des Problems liefern und auch die Lösung ermitteln.
Manchmal wird danach noch eine Heilsession angehängt.

Bei Folgeterminen wird immer das aktuelle Thema angeschaut. Das heisst ich mache nicht einfach da weiter wo wir das letze mal aufgehört haben. In der Zwischenzeit kann sich schon vieles verändert haben, und etwas anderes hat nun Priorität.
Zuerst wird bei einem Gespräch ermittelt was aktuell den Alltag beschäftigt. Dann folgt entweder eine reine Heilsession und/oder eine Seelenreise wo die Klientin selbst eine imaginäre Reise unternimmt und dabei selbst ihre Heilung auf allen Ebenen erlebt.

Nach welchen Methoden arbeitest Du?

Mittlerweile arbeite ich mit meiner eigenen Methode. Ich habe in den letzten Jahr(zehnt)en etliche Kurse, Aus- und Weiterbildungen besucht. Im spirituellen Bereich zum Beispiel Trance Healing, geistiges Heilen, Hypnose, Aura-Reading, Akasha-Reading, schamanische Aus- und Weiterbildungen, Rituale und Zeremonien, und noch einige mehr die mir spontan nicht mehr einfallen. Immer geführt durch meine Spirits.

Da ich auch noch als kassenanerkannte manuelle Therapeutin tätig bin, sind das auch regelmässige Weiterbildungen im schulmedizinischen, manuell therapeutischen Bereich und Coaching. Diese Mischung ermöglicht mir ein breites Spektrum und viel Spielraum. Zudem interessiert mich alles was mit Ernährung in Zusammenhang steht und eigne mir im Selbststudium das Wissen von Anthony William an. Einer meiner grössten Schätze die ich entdecken durfte und ich mich in allen Dingen bestätigt fühlte, wo ich vorher nur ein müdes Lächeln oder Kopfschütteln erntete wenn ich darüber sprach. Zum Beispiel dass der Sitz der Seele im Hirn ist. Intuitiv wusste ich das einfach und war über diese Info von Anthony William total Happy.

Ich arbeite ausschliesslich intuitiv. Es gibt eine Struktur in meinen Handlungen, jedoch ist jede einzelne Session mit keiner vergleichbar. Jedesmal ergeben sich neue Impulse, Inspirationen, Integrationen und Heilungen.
Ich bin dabei immer stark verbunden mit meinen geistigen Helfer, den Engel, natürlich meiner eigenen Seele die das überhaupt ermöglicht, und auch der Seele der Klientin. Ich nehme wahr was die Klientin wahr nimmt, sehe die selben Bilder wie sie, fühle die selben Gefühle wie sie und gleichzeitig erkenne ich die Lösung.
Zusätzlich nehme ich auch die traumatischen Anteile, die der Klientin verborgen bleiben, wahr. Das ist ein wichtiger Punkt da sie das selbst nicht erkennen kann. Da liegt oft die Ursache für das Trauma. Das linear in Worten zu erklären ist fast nicht möglich da viele Prozesse parallel ablaufen.

Was sind das für Menschen die Dich kontaktieren, von Dir Hilfe erhoffen?

Meine Hauptklientinnen sind zu 90% Frauen mittleren Alters die ihre bekannten oder auch unbekannten Traumata im Aussen zu spüren bekommen und keinen Ausweg mehr kennen.
Die schon vieles ausprobiert haben, teilweise schon jahr(zehnt)elang in Therapie waren und doch immer wieder kehrende Probleme haben.
Die restlichen 10% sind Männer, Jugendliche und Kinder.

Um welche Art Probleme handelt es sich da konkret?

  • Emotionaler und physischer Stress – übrigens eine sehr häufige unerkannte, jedoch grosse Problematik
  • Beziehungsprobleme (mit Familie, Partner, Kinder, Vorgesetzten, Freunde), körperliche Krankheiten, psychische & emotionale Herausforderungen,
  • Suche nach der Berufung
  • Unzufriedenheit, der Ruf nach Veränderung
  • Und manchmal kommen sie auch fürs reine Wellness zu mir, weil ihnen die Gespräche und Behandlungen einfach gut tun.
Oftmals sind das Menschen, die schon fast ihr Leben lang mit sich hadern.
Traumatisiert in der Kindheit (Bindungs- und Entwicklungstrauma),
das Trauma bereits mitbekommen vor der Inkarnation (Ahnen, Vorfahren),
Fremdenergien,
kollektives Trauma,
übernommenes Trauma (nicht das eigene, Fremdgefühle), usw.
Mit welchen Ergebnissen dürfen diese Menschen rechnen wenn sie zu dir kommen? Was ist das Ziel deiner Arbeit?
Mit einem Wort erklärt: Wirkung! Es werden auf Seelenebene Impulse gesetzt die nicht einfach wieder verpuffen sondern Wirkung und Auswirkungen zeigen in den vielfältigen Facetten des Lebens.
Klarheit. Die Menschen haben teilweise ein völlig anderes Spektrum und Verständnis für ihre Situation und können erkennen was wirklich dahinter steckt und vor allem: wie sie es lösen und verändern können. Manche Veränderungen geschehen auch mal „einfach so.“
Mein Ziel ist es, den Menschen in sich selbst wieder zu vereinen in seiner Ganzheit. Die verlorenen und traumatischen Anteile wieder integriert, damit keine Kompensation mehr stattfinden muss. Dass sie in der Lage sind selbstbestimmt und seelenzentriert ihr Leben zu gestalten und ihrer wahren Schöpferkraft und Willenskraft wieder bewusst sind. Das ist mir bis anhin ganz gut gelungen.“

Mein Versprechen an Dich

Ich setze mich mit all meinem Können, meinem Wissen und meiner Kraft dafür ein, deine eigene innere Heilerin zu aktivieren, deine Verbindung zu Dir selbst, zu deiner Seele, zu deiner  Intuition, wieder herzustellen und deinen Willen zu bekräftigen, Dir deine Wünsche und Träume zu erfüllen.

Du hast es verdient ein gesundes und glückliches Leben zu führen.

Herzlich ~ Carmen
Die Wirkung des Seelenwert

Kommentar verfassen